YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Time4Sports Pacerechner 

Berechne deine Laufzeit und deine Pace

Wie messe ich meine Pace beim Laufen?

Deine Pace kannst du mit einer GPS-Sportuhr oder auch den meisten Smartwatches messen. Alternativ kannst du auch dein Handy verwenden. Populäre Lauf-Apps für IOS und Android sind etwa Runtastic oder Strava für ambitionierte Läufer.

Wie kann ich meine Pace verbessern?

Damit du deine Laufgeschwindigkeit merklich verbesserst, solltest du regelmäßig laufen gehen. Besonders effektiv ist eine gesunde Mischung aus lockeren, langen Läufen und intensiven Intervalltrainings. Begleitendes Athletiktraining kann dir helfen Verletzungen zu vermeiden.

Meine GPS-Uhr zeigt eine falsche Pace an

Hierfür kann es viele Ursachen geben: Bei hoher Messungenauigkeit der Uhr oder schlechtem Satellitenempfang werden kurvige Strecken, wie etwa auf einer Laufbahn, nicht richtig erkannt und eine zu schnelle oder zu langsame Pace errechnet. Auf der Laufbahn kannst du dir mit einer Stoppuhr Abhilfe verschaffen und deine 400-Meter- oder 200-Meter-Zeit in eine 1 km Pace umrechnen. Im Wald vertraust du am besten auf dein Körpergefühl.

Manche Uhren verfügen über einen Energiesparmodus. Dein Standort wird dann beispielsweise nur alle 5 Sekunden anstatt einmal pro Sekunde abgefragt. Die Abtastrate reicht unter Umständen nicht aus, um kurze Sprints zu erkennen. Deaktivierst du diesen, verbessert sich die Genauigkeit.

Trainingsplanung für Läufer/innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü