Personal_Training_z

Trainer werden

 

Teilnahmevoraussetzungen

Wir freuen uns immer über neue Trainer und Dienstleister, die mit Time4Sports zusammenarbeiten wollen. Da in diesem Zusammenhang immer wieder Fragen entstehen, möchten wir Euch im Folgenden kurz über die wesentlichen Eckpunkte und Schritte informieren, die erforderlich sind, um Eure Produkte und Dienstleistungen über unser Portal anzubieten.

Qualifikation als Trainer

  • Abgeschlossene Trainerausbildung mit gültiger Lizenz:
    • Profi oder Ex-Profi mit nachgewiesenen Trainererfahrungen
    • Diplom-Sportlehrer oder Sportwissenschaftler
    • A-, B- oder C-Lizenz bei einem anerkannten Sportverband des DOSB
    • Persönlich bekannte Übungsleiter oder Trainer in Ausbildung

       

  • Verpflichtung zur Einhaltung der Anti-Doping Richtlinien der NADA
  • Gültige Ausbildung in Erster Hilfe
  • Gültige Rettungsschwimmerlizenz (Schwimmen, Triathlon, sonstiger Wassersport)
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses im Falle von Trainingsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 18 Jahren
  • Nachweis über eine Haftpflichtversicherung für die angebotenen Trainings

Qualifikation als Dienstleister
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation in dem angebotenen Betätigungsumfeld
  • Nachweis über eine Haftpflichtversicherung für die angebotenen Dienstleistungen
  • Existenz oder Zugriff auf entsprechende Infrastruktur, z.B.:
    • Praxis
    • Werkstatt
    • Seminarräume
    • Trainingsräume

Grundsätzliche Eckpunkte der Zusammenarbeit
  • Es entsteht kein Arbeitsverhältnis zwischen Time4Sports und dem Trainer/Dienstleister
  • Der Trainer/Dienstleister arbeitet selbständig und eigenverantwortlich auf Basis der in einem Trainer- bzw. Dienstleistungsvertrag vereinbarten Parameter
  • Der Trainer/Dienstleister hat die Verantwortung für die:
    • ordnungsgemäße Durchführung der Trainings bzw. Dienstleistungen
    • eigene Qualifizierung
    • eigene Haftpflichtversicherung

Steuerrechtliche Rahmenbedingungen

Wichtiger Hinweis: Time4Sports erteil ausdrücklich keinen Rat in steuerlichen Angelegenheiten gemäß Steuerberatungsgesetz. Bei Fragen in Steuerangelegenheiten empfehlen wir grundsätzlich einen Steuerberater hinzuzuziehen.
Gewerbeanmeldung
Einkünftige aus selbständiger Arbeit unterliegen grundsätzlich der Einkommen- und Gewerbesteuer. Aus diesem Grunde ist die Anmeldung eines Gewerbes am Wohnort des Trainers/Dienstleisters und die Vorlage der Gewerbeanmeldung bei Time4Sports erforderlich. Die Anmeldung erfolgt beim zuständigen Gewerbeamt mit einem einfachen Formular gegen eine geringe Verwaltungsgebühr.
Bis zu einem Umsatz von 24.500 € pro Jahr sind Einkünfte aus gewerblicher Tätigkeit gewerbesteuerfrei. Ein angenehmer Nebeneffekt ist der, dass nach einer Gewerbeanmeldung als Trainer, auch die für die Ausübung der Tätigkeit erforderlichen, sportartenspezifischen Geräte von der Steuer abgesetzt werden können (z.B. Fahrrad, Schläger, spezielle Bekleidung etc.).
Abrechnung mit oder ohne Mehrwertsteuer?
Jeder Trainer/Dienstleister rechnet seine erbrachten Leistungen zum Monatsende mit Time4Sports ab. Dabei behält Time4Sports eine vertraglich festgelegte Servicegebühr ein.
Privatpersonen bzw. Kleinunternehmer bis max. 17.500 € Gesamtumsatz pro Jahr sind von der Mehrwertsteuer befreit. Unternehmen hingegen müssen die Mehrwertsteuer entsprechend ausweisen.
Formular Gewerbeanmeldung
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen