Time4Sports übernimmt Projekt- und Team-Management beim Race Across America

 

Wir sind stolz und glücklich zugleich! Time4Sports wurde von Steinberg Coaching beauftragt, dass Projekt- und Team-Management für das Race Across America 2020 zu übernehmen.

Es geht um nicht mehr als einen neuen Rekordversuch beim Race Across America (RAAM), einem der härtesten Radrennen der Welt. Das RAAM ist ein jährlich ausgetragenes, ultralanges Radrennen, das von der Westküste der Vereinigten Staaten zur Ostküste verläuft. Ziel ist es, eine Route von ca. 5.000 km bei einer Gesamt-Höhendifferenz von rund 52.000 m innerhalb eines festen Zeitlimits zurückzulegen.

Die Haupt-Protagonisten dieses Projekts sind Steffi und Gerry Steinberg, Peter Hillermann und Jochen Dembeck. Vier absolut außergewöhnliche Athleten, die auf den Ultra- und Langdistanzen im Radsport und im Triathlon viel erreicht haben und über eine hohe Anerkennung und Reputation in der Rad- und Triathlon-Szene verfügen. Was dieses Team anpackt wird zum Erfolg! Scheitern ist keine Option!

Die Steinbergs und Ihre Teams haben bereits mehrfach am RAAM teilgenommen und u.a. folgende Erfolge und Rekorde erzielt:

  • 2009 – Sieg 4er-Mixed-Team 50+ (6 Tage, 22 Stunden)
  • 2011 – Weltrekord 4er-Mixed-Team 50+ (6 Tage, 13 Stunden)
  • 2017 – Weltrekord 4er-Damen-Team (6 Tage, 20 Stunden)

Der Rekord aus 2011 hatte 7 Jahre Bestand und wurde 2018 geknackt. Nun gilt es sich diesen Titel zurückzuholen. Ehrensache!

Die zweitgrößte Herausforderung dieses Projekts ist die Finanzierung, das Team-Management und der Rennlogistik. Neben den vier Rennfahrern werden 12 Personen als Begleitpersonal, zwei Begleitfahrzeuge, ein Wohnmobil, acht Rennräder, einiges an Verschleißmaterial, Proviant etc. benötigt. Egal ob Transport, An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung, Zeitplan, Einhaltung eines strengen Reglements etc. – alles muss generalstabsmäßig organisiert und vorbereitet werden. Nur unter diesen Voraussetzungen und natürlich mit 4 topfitten Athleten, die 6 Tage lang ununterbrochen motiviert sind, sich extremen Strapazen auszusetzen und alles aus sich herauszuholen, ist dieser Rekordversuch überhaupt möglich.

Die langjährige und internationale Projektmanagement-Erfahrung von Time4Sports-Gründer Peter Gnau war letztlich ausschlaggebend für die Entscheidung der Steinbergs, über die wir uns sehr freuen.

 

,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü